Babsi Keck!
erster Nicht-Molosser im Hause!

Wissenswertes zusammengefasst :

Name Babsi Keck
Spitznamen Floh, Flöhchen
Rasse Pekinese-Chihuahua-Dackelmix oder so
Wohnort Unterfranken, Rest bleibt geheim
E-Mail erna[at]leute.server.de ([at] durch @ ersetzen - Spamschutz)
Mitbewohner Katharina, Erna, Trixi
Geburtstag geb. 30.06.2006, laut Impfpaß, das ist rein fiktiv, niemand weiß es ja!
Eltern unbekannt
Geschwister unbekannt
Werdegang Sie kommt aus dem für Hunde so schrecklichen Rumänien, aus der Nähe von Bukarest. Ein Straßenhund war sie nicht, sie wurde von Ihren Leuten in einem Wald ausgesetzt, indem oft Hunde ausgesetzt werden, vermutlich weil sie zu alt wurde und weil das eine Auge - vermutlich durch einen Tritt oder Schlag - erblindet war. Ob Babsi vorher im Haus gelebt hat oder draußen, weiß niemand. Sie kam in ein Auffanglager mit ca. 300 Hunden. Der Verein Casa Animalis e. V. nahm sie auf die Homepage. Dort entdeckte sie Frauchen, als sie nach einem 2. Pflegehund suchte. So kam Babsi zu uns.
20.09.2014 Offizieller Umzugstermin zu Katharina & Erna
Qualifikationen keine....braucht sie auch nicht, ist ja ein Kleinhund ;-)
Besondere Eigenschaften ganz lieb, nur ab und zu typisch Kleinhund. Eigentlich selbstbewußt, oft aber bei Menschen extrem ängstlich und schüchtern. Ein bisschen lernbehindert, hat 2 Monate gebraucht, um zumindest Platz auf Handzeichen zu verstehen und Monate für das Futterbeutelapportieren.
  hier sind viele Bilder von Babsi, auch aus der Zeit in Rumänien: Casa-Animalis-Bilder-Babsi